‚Carnival Row‘ – Special Screening in Berlin

0

Am 26.08.2019 fand in Berlin anlässlich des Starts von ‚Carnival Row‘ ein Special Screening in der Astor Filmlounge in Berlin mit den Hauptdarstellern Orlando Bloom und Cara Delevingne statt.

Carnival Row spielt in einer viktorianischen Fantasiewelt, in der mythologische Kreaturen leben, die aus ihren exotischen Heimatländern fliehen mussten, da diese von den Königreichen der Menschen erobert wurden. Die wachsende Bevölkerung leidet unter der Ko-Existenz neben den Menschen – denn es ist ihnen verboten frei zu leben, zu lieben oder zu fliegen. Doch selbst in dieser Dunkelheit glüht ein Funke der Hoffnung: Der menschliche Detective Rycroft Philostrate (Orlando Bloom) und die vertriebene Fee Vignette Stonemoss (Cara Delevingne) wagen in dieser zunehmend intoleranten Gesellschaft eine gefährliche Affäre einzugehen. Vignette hütet jedoch ein Geheimnis, das Philos Welt während seines bisher wichtigsten Falls in Gefahr bringt – eine Reihe grausamer Morde bedroht den angespannten Frieden von Row. 

Zum hochkarätigen Cast des Amazon Originals gehören neben Orlando Bloom und Cara Delevingne unter anderem David Gyasi (Interstellar) als Agreus, ein mysteriöser, wohlhabender Waldgeist, der sich trotz der sozialen Ordnung in einem wohlhabenden menschlichen Viertel niederlässt, Karla Crome (Under the Dome) als Tourmaline, eine schlagfertige Feendichterin, die aus ihrer vom Krieg zerstörten Heimat vertrieben wurde, Indira Varma (Game of Thrones) als Piety Breakspear, die majestätische und listige Matriarchin der mächtigen Familie, die die Stadt The Burgue regiert, und Tamzin Merchant (Salem) als Imogen Spurnrose, eine junge Frau, die in Agreus die Chance sieht, das schwindende Glück ihrer Adelsfamilie noch zu wenden.

Carnival Row wird von Legendary Television produziert. Als Executive Producer fungieren Marc Guggenheim (ArrowEli Stone), René Echevarria (Star Trek, Teen Wolf, Castle, Medium), Jon Amiel (Outsiders), Orlando Bloom und Travis Beacham (Pacific Rim, Clash of the Titans).

Die Serie basiert auf dem Werk A Killing on Carnival Row von Travis Beacham, das 2005 in der ersten Ausgabe von Hollywood Blacklist erschienen ist.

 

 

Leave A Reply

Your email address will not be published.

16 − 15 =