Das Musik und Eventmagazin

Vlad in Tears bringen Publikum auf dem Autumn Moon Festival zum Schwitzen

0 590

Zum dritten Mal fand vom 13-14.10.2017 das Autumn Moon Festival in Hameln statt. Ein Festival der schwarzen Szene das in verschiedenen Locations ausgetragen wurde. Für jeden Geschmack war etwas dabei auch Lyrikfreunde kamen auf ihre Kosten und zwischen den Konzerten konnte man über den liebevoll gestalteten Mittelaltermarkt schlendern. Dieser lockte mit kulinarischen Köstlichkeiten, Gesang und Musik sowie Handwerk und anderen schönen Dingen die Besucher an.

Eines der Highlights des diesjährigen Festivals war der Auftritt von Vlad in Tears im Papa Hemingway. Ein kleiner Pub mit der wohl kleinsten Bühne im Rahmen des Festivals. Jedoch hielt das die Fans nicht davon ab zahlreich zu erscheinen. Längst sind Vlad in Tears keine Newcomer mehr sondern eine ernstzunehmende Größe in der Szene. Der Raum war bis zur letzten Ecke gefüllt. Nach einem Bühnenaufbau und kurzem Soundcheck konnte es endlich losgehen und die Fans kamen voll auf ihre Kosten. Das einstündige Konzert war ein voller Erfolg. Von der ersten Minute an hatten die Jungs die Massen auf ihrer Seite und konnten zum Mitmachen animieren. Es wurde getanzt und mitgesungen. Sänger Kris Vlad brachte das Publikum zum Schwitzen und überzeugte mit kräftiger Stimme. Die Songauswahl war passend zum Festival sehr dynamisch, sodass keine Zeit zum Ausruhen blieb. Man kann überzeugend sagen es war laut und heiß. Hervorzuheben ist auch Neuzugang Giovanni de Benedetto. Der Italiener ist ein Virtuose an der Gitarre und perfektioniert den Sound von Vlad in Tears maßgeblich. An den sympathischen Jungs kommt niemand mehr vorbei und sie erfreuen sich an einer stetig wachsenden Fangemeinde. Besonders die weiblichen Fans verfallen gerne dem Charme der sympathischen Band und alle haben auch nach einem Konzert viel Spaß zusammen.

 

Wer mehr von Vlad in Tears hören möchte kann sich auf die erste Single „The devil won’t take me home“ freuen. Das Video dazu wurde in einem Berliner Club gedreht und erscheint am 31.10.2017. Das neue und bereits sechste Studioalbum „Souls on Sale“ steht dann am 15.12.2017 weltweit zum Verkauf bereit. Es wird gemunkelt, dass es noch eine Überraschung dazu geben wird. Also seid gespannt und freut euch drauf!

Leave A Reply

Your email address will not be published.

4 + 20 =