Sisu (Kinostart 11.05.2023)

0

Zum Film:

In den letzten verzweifelten Tagen des Zweiten Weltkriegs kreuzen sich in Finnland die Wege eines einsamen Goldsuchers (JORMA TOMMILA) und einer Gruppe von deutschen Soldaten, die sich auf dem Rückzug in Nordfinnland befinden. Als die Nazis sein Gold stehlen, stellen sie schnell fest, dass sie es nicht mit einem gewöhnlichen Bergmann zu tun haben. Es gibt zwar keine direkte Übersetzung für das finnische Wort „sisu“, aber dieser legendäre Ex-Kommandant verkörpert, was sisu bedeutet: eine besondere Form von Mut und unvorstellbarer Entschlossenheit im Angesicht scheinbar unüberwindbarer Widerstände. Und egal, welche Hindernisse die Nazis ihm entgegenwerfen, diese Ein-Mann-Todesschwadron wird bis zum Äußersten gehen, um sein Gold zurückzubekommen – selbst wenn das bedeutet, dass er jeden einzelnen Nazi, der sich ihm in den Weg stellt, töten muss.

 

In den Hauptrollen spielen Jorma Tommila, Aksel Hennie, Jack Doolan, Mimosa Willamo und Onni Tommila. Jalmari Helander führte Regie und schrieb das Drehbuch. Produziert von Petri Jokiranta. Executive Producer sind Mike Goodridge, Gregory Ouanhon und Antonio Salas.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

14 − neun =