Preview: Club der guten Laune in der Astor Filmlounge in Berlin

Die ganze Wahrheit über Jenny Elvers, Marc Terenzi und Cora Schumacher ab Mittwoch in SAT.1

0

Julian F.M. Stoeckel macht bei einem neuen TV-Format mit. Nach seiner Teilnahme im Dschungel-Camp ist der stets gute gelaunte Berliner, aus der Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Wo er auftaucht wird es bunt und fröhlich. Seine Veranstaltungen lengdär. Erst vor Kurzem hat er über ein ganzes Wochenende seinen 35. Geburtstag gefeiert und alles was Rang und Namen hatte, war eingeladen. So ging es erst mit einem Sightseeing Bus, mit viel Musik, Essen und guter Laune (ja man munkelt, auch ein wenig Alkohol war im Spiel) durch Berlin: Einen Tag später gab es ein gesetztes Essen für all sein Lieben.

Doch schon vor seinem Geburtstag verabschiedete er sich in einer Verdächtige Social Media Pause, es wurde gemunkelt. Und jetzt ist es raus – es wurde die neue Show – Club der guten Laune produziert. Am 04.05.2022 wird auf SAT.1 die erste Folge ausgestrahlt. Aber Julian wäre nicht Julian, wenn er das nicht zum Anlass nehmen würde, eine vorab Preview zu veranstalten. Und so wurde am 03.05.2022 in der Astor Filmlounge die Preview gezeigt. MIt vielen tollen Gästen, guter Laune und Essen wurde zusammen die erste Folge geschaut.

Herzliche Begrüßung: Jenny Elvers und Marc Terenzi im „Club der guten Laune“

Es ist wie ein Liebesroman, bei dem man auf die letzte Seite gespickt hat: Man kennt das happy End. Jenny Elvers und Marc Terenzi in Love. Soweit, so verliebt. Aber wann hatten die beiden ihren ‚Magic Moment‘ und welche Rolle spielt Elvers-Freundin Cora Schumacher, die selbst ein Auge auf den US-Sänger wirft? Die SAT.1-Zuschauer werden die ganze Wahrheit hinter der knisternden Dreiecksbeziehung erfahren, die Flirtereien, die Tränen, die Eifersucht und die Strategie-Spielchen – ab Mittwoch, 4. Mai 2022 um 20:15 Uhr exklusiv im „Club der guten Laune“.

Cora Schumacher: „Früher hieß es ‚willst du mit mir gehen‘, jetzt ‚willst du neben mir schlafen‘.“

Cora Schumacher glaubt noch an die große Liebe: „Sobald mir Mr. Right vor die Füße läuft, bin ich an einer ernsthaften Beziehung sehr interessiert. (…) Bei Marc Terenzi musste ich natürlich direkt hingucken – ein schöner Mann!“ Die 45-Jährige verschwendet keine Zeit und übernimmt die Betteneinteilung: „Früher hieß es ‚willst du mit mir gehen‘, jetzt ‚willst du neben mir schlafen‘.“ Am Morgen danach gesteht Marc Terenzi: „Wir waren im Bett zusammen – I mean, we mag uns. She’s a cool Mädel. Es ist schön. Ich möchte es nicht kompliziert haben.“ Wie kompliziert wird es wirklich? Denn auch Jenny Elvers Interesse scheint geweckt: „Ich finde es toll, dass Marc Terenzi hier ist. Das ist ein ganz feiner Kerl, den mag ich unheimlich gerne…“ Mögen die (Liebes)-Spiele beginnen…

Marc Terenzi: „Wir waren im Bett zusammen – I mean, we mag uns.“

Elf urlaubsreife Prominente haben den „Club der guten Laune“ gebucht: Schauspieler Martin Semmelrogge, Moderatorin Jenny Elvers, Sänger Joey Heindle, Model Cora Schumacher, Sänger Marc Terenzi, Entertainer Julian F.M. Stoeckel, Bauer-Gattin Iris Abel, Ballermann-Ikone Lorenz Büffel, Fitness-Influencerin Vanessa Mariposa, Fitnesscoach Sebastian Fobe und #GNTM-Model Theresia Fischer sorgen auf der thailändischen Insel Phuket für Spiel, Spaß und ganz viel gute Laune. Um den Cluburlaub so lange wie möglich zu genießen, müssen sich die prominenten Urlauber:innen immer wieder spielerisch beweisen. Wer am besten spielt, gewinnt am Ende 50.000 Euro.

„Club der guten Laune“ (8 Folgen) wird produziert von Endemol Shine Germany in Zusammenarbeit mit der Rainer Laux Productions – ab Mittwoch, 4. Mai 2022 um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

„Club der guten Laune“ digital: Auf www.sat1.de/club-der-guten-laune finden Fans exklusives Bonusmaterial und Highlights der Show. Auf den Social-Media-Plattformen des Senders wird das Format umfangreich begleitet.

Preview auf Joyn ab Folge 2: Neben allen aktuellen Folgen auf Joyn gibt es für Abonnent:innen von Joyn PLUS+ bereits die nächste Folge exklusiv eine Woche vorab zu sehen.

Fotos: (c) Just Celebrities / Holger Much

Leave A Reply

Your email address will not be published.

2 × eins =